Europa steht vor gewaltigen Herausforderungen – und das beständig. Aktuelle Entwicklungen haben teleologische Vorstellungen vom europäischen Einigungsprozess als Selbstläufer nachhaltig widerlegt. Gleichzeitig sind sie Anstoß, um Ziele und Wirkung des europäischen Projekts zu hinterfragen. Wir diskutieren über neue Konzepte.

Gesprächspartner_innen:
Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin und Publizistin,  Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems
Othmar Karas, Abgeordneter im Europäischen Parlament (ÖVP), Sprecher des überparteilichen Bürgerforums Europa

Moderation:
Peter Huemer, Zeithistoriker, Publizist

Datum: 
Freitag, 17. November 2017 - 19:00
Ort: 
Albert Schweitzer Haus (Kapelle 4. Stock), Schwarzspanierstr. 13, 1090 Wien
Anmeldung: 

Um Anmeldung wird gebeten: akademie@evang.at oder Tel. (01) 4080695-0