Europa denken - Religion und Politik im Diskurs

Freiheit und Verantwortung

2017 wurde das 500. Jubiläum der Reformation gefeiert. Für die evangelischen Kirchen i. Ö. standen die Begriffe Freiheit und Verantwortung im Fokus von Reflektionen zu historischen Entwicklungen und der Auseinandersetzung mit der Gegenwart. Welche Verantwortung übernehmen Kirchen im europäischen Integrationsprozess? Welche Beiträge leisten sie für ein friedvolles, menschenwürdiges Zusammenleben? Kritischer Austausch zwischen Religionen und Politik gewinnt in einer komplexer werdenden Welt an Bedeutung. Neue Konzepte sind gefragt.

Im Gespräch:

Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche AB i. Ö.,   Generalsekretär d. Gemeinschaft Evang. Kirchen in Europa
Silke Lechner, stellv. Leiterin des Arbeitsstabes “Friedensverantwortung der Religionen“, Auswärtiges Amt, Berlin
Isolde Charim, Philosophin, Publizistin
Martin Pollack, Schriftsteller, Journalist
Evelyn Regner, Europaabgeordnete der SPÖ (angefragt)

Moderation: Peter Huemer, Zeithistoriker, Publizist

In Kooperation mit: Haus der Europäischen Union

 

Datum: 
Dienstag, 20. März 2018 - 19:00
Ort: 
Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien
Anmeldung: