Kirchen sind seit Jahrhunderten erfolgreiche Institutionen. Sie haben sich gewandelt, an gesellschaftliche Entwicklungen angepasst, diese mitgestaltet. Auch gegenwärtig sind Kirchen mit der Aufgabe konfrontiert, ihre gesellschaftliche Bedeutung zu vermitteln. Das umfasst inhaltliche und strukturelle Fragen. Welches Verständnis von Kirche hat in der heutigen Gesellschaft Zukunft? Was sind zentrale Herausforderungen?

Im Gespräch:

Gerhild Herrgesell, Oberkirchenrätin für Kirchenentwicklung, Evangelische Kirche A.B. in Österreich
Walter Lüssi, Kirchenratsschreiber der Reformierten Kirche Zürich, Präsident des Oikosnet Europe
Petra Mandl, Mitglied im Superintendentialausschuss, Evang. Diözese A.B. Wien, Vorsitzende des Projekts „Wir sind Wien“
Rüdiger Noll, Geschäftsstelle Evangelische Akademien, Bereichsleitung Europa und Ökumene

Moderation: Julia Schnizlein, Vikarin

 

Datum: 
Montag, 3. Dezember 2018 - 19:00
Ort: 
Albert Schweitzer Haus, Kapelle (4. Stock), Schwarzspanierstr. 13, 1090 Wien
Anmeldung: 

Erbeten an akademie@evang.at oder Tel. 01 4080695